BEI UNS HAT VOR ALLEM EINES TRADITION: DIE ZUKUNFT

1906 Gründung des Unternehmens durch Balthasar Papp

1912 Ernennung zum königlich bayerischen Amtsspediteur

1930 Abfertigung von 12.500 Waggons auf dem Gelände des Münchner Großmarktes

1945 Gertrud Papp übernimmt das Geschäft ihres Vaters

1971 Bereits 1 Mio. Tonnen Obst & Gemüse werden am Großmarkt München abgewickelt

1976 Einstieg in den LKW-Transport

1985 Dr. Florian Papp, Enkel des Firmengründers, übernimmt die Geschäftsleitung

1994 Mit Gründung der ISAR Spedition wächst das O&G Sammelgutgeschäft

1997 Gründung von PAPP Italia mit Sitz in Nogarole Rocca (bei Verona)

2001 Einstieg in die Kontraktlogistik

2003 Neuausrichtung der Geschäftsfelder

2007 Matthias Papp, Urenkel des Gründers, tritt in die Geschäftsführung ein

2007 Eröffnung des Logistikzentrums Ramstein

2009 Operative Neuausrichtung des Unternehmens

2009 Einführung einer neuen Speditions- und Fibu-Software